Nutzungsbedingungen

Beginn und Umfang des Nutzungsrechtes:

Die Registrierung allein berechtigt noch nicht zur Nutzung des Studienmaterials. Erst mit der Bezahlung der Studiengebühr erhält der Nutzer das Recht zum Studium des bezahlten Blocks, sowie das Recht auf die Bewertung seiner eingesandten Aufgaben-Lösungen. Ist nach Ablauf einer Frist von vier Jahren, vom Zeitpunkt der Bezahlung der Studiengebühr an gerechnet, noch keine Aufgabe zur Korrektur eingesandt worden, gilt dies als Verzicht auf das Studium. Registrieren
Der Nutzer darf (und soll!) die Lehrinhalte persönlich und/oder in seinem Dienst anwenden. Das Studienmaterial darf aber ohne vorherige Absprache mit der Leitung des e-learning nicht Drittpersonen zugänglich gemacht werden. Insbesondere ist das schriftliche oder elektronische Kopieren wie auch die schriftliche oder elektronische Veröffentlichung des Studienmaterials oder Teilen davon nicht gestattet. Beim Zitieren des Studienmaterials ist der Autor und das Seminar für biblische Theologie, als Inhaberin des Copyright zu vermerken.
Für das Übersetzen und/oder Betreiben des e-learning in einer anderen Sprachregion gelten besondere Regelungen.

Sicherheit:

Die Verantwortlichen sind darum bemüht, im Umgang mit dem Internet einen möglichst hohen Sicherheitsstatus einzuhalten. Trotzdem können wir es nicht ganz ausschliessen, dass unsere Einrichtungen von aussen her zu missbräuchlichen Zwecken herangezogen werden. Das Seminar für biblische Theologie, als Betreiberin des e-learning lehnt ausdrücklich jede Haftung für Schäden ab, die einem Nutzer durch den Gebrauch des Internets erwachsen können.
Der Nutzer verpflichtet sich, dass keine unbefugten Personen Kenntnis von seinem Passwort erhalten. Ist dies dennoch erfolgt, bzw. liegt ein Verdacht hierfür vor, so ist der Nutzer verpflichtet, die e-learning Administration unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Das Passwort sollte – auch bei der Abklärung technischer Schwierigkeiten – nicht am Telefon genannt oder buchstabiert werden. Falls dies doch einmal notwendig sein sollte, ist das Passwort umgehend durch ein neues zu ersetzen. Das e-learning haftet nicht für Schäden irgendwelcher Art, die aus der Benutzung des Accounts durch eine andere, als die registrierte Person entstehen.

Datenschutz:

Bei der Registrierung geben die Teilnehmer des e-learning ihren Namen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und das Geburtsdatum bekannt. Eine korrekte Registrierung und reibungsloser Ablauf des Studiums sind nur möglich, wenn die Teilnehmer bereit sind, ihre wahre Identität offenzulegen. Sie geben jedoch ihre persönlichen Daten ausdrücklich freiwillig bekannt. Schnupper-Lektion Wer unter 20 ist, und das Geburtsdatum nicht nennt, verzichtet damit auf den Jugendrabatt. Ohne Bekanntgabe der e-Mail-Adresse ist keine Teilnahme möglich.
Die Mitarbeiter des e-learning verpflichten sich, die persönlichen Daten der Teilnehmer vertraulich zu behandeln und sie keinen Drittpersonen zugänglich zu machen.